Posaune

"Lasst uns miteinander" - eine musikalische Aktion zum Ökumenischen Kirchentag 2021 in Frankfurt.

Bild: pixabay/congerdesign

"Lasst uns miteinander"

Am 14. Mai 2021 treffen sich das Landeskomitee der Katholiken und der Landessynodalausschuss zu einem virtuellen Austausch über ökumenische Aktionen - umrahmt vom Musikprojekt "Lasst und miteinander".

Mitglieder des Landeskomitees der Katholiken und des Landessynodalausschusses der bayerischen Landeskirche treffen sich im Rahmen des Ökumenischen Kirchentags am Freitag, 14. Mai 2021, von 18 bis 19 Uhr zu einem virtuellen Austausch. Ziel ist es, Begegnung und Austausch zu ermöglichen und ökumenische Unternehmungen gegenseitig wahrzunehmen. Umrahmt wird das Treffen vom Musikprojekt "Lasst uns Miteinander!", das von der ehemaligen Synodalen und Landesposaunenwartin Anne Höfflin initiiert wurde.

"Lasst uns miteinander" ist ein Projekt, bei dem Musikerinnen und Musiker, Sänger und Sängerinnen, auf ökumenischer Basis virtuell miteinander musizieren können. Es geht um den Kanon „Lasst uns Miteinander singen, beten, loben den Herrn“. Alle Interessierten können diesen Kanon unkompliziert einspielen oder einsingen. Um ein gemeinsame Tempo und die entsprechende Tonhöhe zu gewährleisten, gibt es zum einen eine Audiotonspur, die der Landesposaunenwart Kirchenmusikdirektor Dieter Wendel hergestellt hat, zum anderen Notenmaterial in verschiedenen Schlüsseln für Frauen- und Männerstimmen und für transponierende Instrumente (in B und in Es), das Kirchenmusikdirektorin Ingrid Kasper erstellt hat.

Audioplayer,© ©iStock.com/teekid

Audiotonspur "Lasst uns miteinander"

von Landesposaunenwart Kirchenmusikdirektor Dieter Wendel

Die einzelnen Filme können dann an die ehemalige Synodale, Landesposaunenchorwartin und Initiatorin des Projektes Anne Höfflin per E-Mail gesendet werden. Sie wird die Filme zusammensetzen, so dass ein Video entstehen wird, dass beim Treffen des Landessynodalausschusses und des Landeskomitees am Freitag, 14. Mai 2021 von 18 bis 19 Uhr eingespielt werden kann. Da am vergangenen Sonntag „Kantate“ viele Sänger und Sängerinnen, Musikerinnen und Musiker auf gemeinsames Singen und Klingen verzichten mussten, ist dieses Projekt nun eine Möglichkeit auf ökumenischer Basis virtuell miteinander zu musizieren. Mitmachen!!!

04.05.2021
ELKB

Mehr zum Thema

weitere Informationen zum Artikel als Downloads oder Links